Otmar Thüringer

Otmar Thüringer

* 11.10.1940
† 28.10.2014
Erstellt von
Angelegt am 30.10.2014
4.496 Besuche

Neueste Einträge (10)

Pegnitz-Zeitung

vom 15.11.2014

Gemeinderat in Neunkirchen

10.11.2014 um 08:28 Uhr

NEUNKIRCHEN — Im Alter von 74 Jahren ist am Dienstag der verdienstvolle und beliebte langjährige Neunkirchener Gemeinderat und frühere dritte Bürgermeister Otmar Thüringer nach schwerer Krankheit gestorben.

Thüringer hatte offiziell viele Aufgaben übernommen, unter anderem war er 18 Jahre SPD-Gemeinderat (1996–2014), davon sechs Jahre dritter Bürgermeister (2002–2008), und bis zuletzt Senioren- und Behindertenbeauftragter. Zudem war er bis zur Insolvenz 2003 Gruco-Vertrauensmann, für deren Betriebsrentner er sich mit Erfolg massiv einsetzte.

Charakteristisch für ihn war stets sein uneigennütziges, großes Engagement für Neunkirchener Belange, oft über sein jeweiliges Amt hinaus. Wie Weggenossen gut wissen, hatte er dabei stets ein offenes Ohr für seine Mitmenschen und eine überaus warmherzige Art.

Seine wichtigsten Themen waren unter anderem der noch ausstehende Ausbau der Staatsstraße 2236 mit einem straßenbegleitenden Radweg von Speikern über Rollhofen nach Schnaittach. Im Jahr 2000 sammelte er dafür 2600 Unterschriften, die er dem Innenminister überreichte. Beteiligt war er auch an der Gründung der Agenda-21-Gruppe und er wirkte im Arbeitskreis zur Neun­kirchener Ortssanierung mit.

Die Weihnachtsbeleuchtung im Hauptort gäbe es ohne ihn in der heutigen Form nicht. Sie entstand nicht nur auf seine hartnäckige Initiative hin, er legte sogar selbst mit Hand an. Dasselbe gilt für die gemeindlichen Spielplätze, für die er Spielgeräte herstellte oder reparierte. Auch öffentliche Bänke und Tische fertigte er an. Darüber hinaus war er Wanderwegmarkierer für den Fränkischen Albverein sowie Imker und leidenschaftlicher Naturschützer.

Pegnitz-Zeitung

vom 31.10.2014

Pegnitz-Zeitung

vom 31.10.2014

Pegnitz-Zeitung

vom 31.10.2014
Weitere laden...