Ilse Weber

Ilse Weber

* 18.12.1938
† 10.07.2015
Erstellt von
Angelegt am 14.07.2015
4.713 Besuche

Neueste Einträge (11)

Gedenkkerze

Sandra Simpson

Entzündet am 27.07.2016 um 11:02 Uhr

In stillem Gedenken

Gedenkkerze

Marianne Fritschka

Entzündet am 24.07.2016 um 14:47 Uhr

Sie waren mir immer ein Vorbild.

Nachruf in der Pegnitz-Zeitung

20.07.2015 um 08:59 Uhr

LAUF — Ilse Weber aus Tauchersreuth ist tot. Die Gründerin und langjährige Vorsitzende der Rheuma-Liga Lauf starb nach längerer Krankheit am vergangenen Freitag im Alter von 77 Jahren.

Die Arbeit für die Rheuma-Liga war Ilse Webers Leben, zumindest in den vergangenen 30 Jahren, der Verein ist tatsächlich ihr Lebenswerk. Dies sehen nicht nur die inzwischen über 500 Mitglieder des Vereins (der natürlich auch eine Selbsthilfegruppe ist) so. Auch Ehemann Jörg Weber, mit dem die Verstorbene 56 Jahre lang verheiratet war, sagt dies. Ilse Weber setzte sich dabei nach außen hin, bei Behörden und Institutionen, ebenso für ihren Verein ein, wie sie fast drei Jahrzehnte lang erste Ansprechpartnerin für Hilfe suchende Mitglieder war.

Ilse Weber kommt aus Nürnberg, zusammen mit ihrem Mann baute sie 1979 in Lauf/Rudolfs­hof ein Haus. 1996 zogen sie in ihr neues, behindertengerechtes Heim nach Tauchersreuth. Privat war sie eine große Hundeliebhaberin. Vor allem Boxer hatten es ihr und ihrem Mann angetan. Hunde, die sie zum Teil selbst züchteten, die sie vor allem aber auf Ausstellungen vorführten oder auf Abrichteplätzen in das beste Licht rückten.

Als Ilse Weber im Alter von 45 Jahren die Diagnose Rheuma erhielt, musste die Chefsekretärin in Frührente gehen. Als sie dann bei der Bayerischen Zentrale der Rheuma-Liga nach einer Selbsthilfegruppe suchte, erfuhr sie, dass es eine solche nur in Nürnberg gibt. Sie solle doch, so der Rat, eine Arbeitsgemeinschaft in Lauf gründen.

Das war 1985 die Geburtsstunde der Rheuma-Liga Lauf. Ilse Weber wurde die Vorsitzende und übte dieses Amt bis 2012 aus. Immer heftigere Erkrankungen zwangen sie, ihr Amt aufzugeben. Nach ihrer beruflichen Tätigkeit wurde die Rheuma-Liga zur neuen Lebensaufgabe. Und dies trotz oder gerade wegen ihrer starken Betroffenheit durch die Krankheit selbst.

Ihre Energie und Tatkraft brachte die Verstorbene aber nicht nur im Ortsverband ein, fast zehn Jahre lang gehörte sie auch dem Vorstand des Landesverbands der Rheuma-Liga an. Mit vielen Auszeichnungen wurde das ehrenamtliche Wirken von Ilse Weber gewürdigt. So war sie Trägerin des bayerischen Ehrenamtszeichens und der goldenen und silbernen Ehrennadel des Rheuma-Liga-Landesverbands.

 

Gedenkkerze

Fritschka Marianne und Hans-Peter

Entzündet am 18.07.2015 um 13:43 Uhr

In stillem Gedenken und guter Erinnerung

Kondolenz

Ein letzter Gruß von mir

15.07.2015 um 17:20 Uhr von Sandra Simpson

Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will. Woran man sich erinnert, das kann nicht mehr verloren gehen.

Deine Nichte Sandra

 

Weitere laden...